01 A00 Kirche - 140
Christkindlandacht 2014

Das Weihnachtsevangelium nach Lukas war die zentrale Botschaft, die von den Kindergartenkindern überzeugend gespielt und durch Pfarrvikar Andreas Reber mit biblischen Texten begleitet wurde.

2014-12-24 Christkindlandacht (45)

2014-12-24 Christkindlandacht (04)

In jenen Tagen erließ Kaiser Augustus den Befehl, alle Bewohner des Reiches in Steuerlisten einzutragen. Dies geschah zum ersten Mal; damals war Quirinius Statthalter von Syrien.
Da ging jeder in seine Stadt, um sich eintragen zu lassen.

2014-12-24 Christkindlandacht (14)

“Am Anfang war das Wort...” Mit diesen Sätzen beginnt auch das Johannesevangelium und endet mit der Aussage; “Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt.”

2014-12-24 Christkindlandacht (10)

2014-12-24 Christkindlandacht (09)

Die Verkündigung der Geburt Jesu durch den Erzengel Gabriel stand am Beginn des Krippenspiels:
“Fürchte dich nicht, Maria! Denn du hast Gnade bei Gott gefunden. Und siehe, du wirst schwanger werden
und einen Sohn gebären und du sollst seinen Namen Jesu nennen...”  
 

2014-12-24 Christkindlandacht (16)

2014-12-24 Christkindlandacht (19)

2014-12-24 Christkindlandacht (20)

“So zog auch Josef von der Stadt Nazaret in Galiläa hinauf nach Judäa in die Stadt Davids, die Betlehem heißt; denn er war aus dem Haus und Geschlecht Davids. Er wollte sich eintragen lassen mit Maria,
seiner Verlobten, die ein Kind erwartete. Als sie dort waren, kam für Maria die Zeit ihrer Niederkunft...”

2014-12-24 Christkindlandacht (23)

2014-12-24 Christkindlandacht (22)

2014-12-24 Christkindlandacht (25)

2014-12-24 Christkindlandacht (30)

“... und sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil in der Herberge kein Platz für sie war. In jener Gegend lagerten Hirten auf freiem Feld und hielten Nachtwache bei ihrer Herde. Da trat der Engel des Herrn zu ihnen und der Glanz des Herrn umstrahlte sie. Sie fürchteten sich sehr, der Engel aber sagte zu ihnen: Fürchtet euch nicht, denn ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteil werden soll: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Messias, der Herr. Und das soll euch als Zeichen dienen: Ihr werdet ein Kind finden, das, in Windeln gewickelt, in einer Krippe liegt. Und plötzlich war bei dem Engel ein großes himmlisches Heer, das Gott lobte und sprach: Verherrlicht ist Gott in der Höhe / und auf Erden ist Friede / bei den Menschen seiner Gnade.“

2014-12-24 Christkindlandacht (37)

2014-12-24 Christkindlandacht (42)

“Als die Engel sie verlassen hatten und in den Himmel zurückgekehrt waren, sagten die Hirten zueinander: Kommt, wir gehen nach Betlehem, um das Ereignis zu sehen, das uns der Herr verkünden ließ. So eilten sie hin und fanden Maria und Josef und das Kind, das in der Krippe lag.”

2014-12-24 Christkindlandacht (31)

Pfarrvikar Andreas Reber hatte unübersehbar seine Freude an dem fröhlichen Spiel der Kinder. Er dankte den Kindern und dem Kindergartenpersonal für die gelungene Einstudierung und musikalische Begleitung.

 

Nächste Seite

Vorherige Seite

Nach oben

 

[Home] [Tagebuch] [Presseschau] [Pfarrbrief] [Gottesdienste] [Pfarrkirche] [Pfarrteam] [Gremien] [Verbände] [Einrichtungen] [Bildergalerien] [Bilder 2010] [Bilder 2011] [Bilder 2012] [Bilder 2013] [Bilder 2014] [Bilder 2015] [Bilder 2016] [Ausflüge] [Kontakt] [Links] [Impressum]