01 A00 Kirche - 140
Christkindlandacht 2015

Nach dem Einzug von Pfarrer, Ministranten und Krippenspielern wurde gemeinsam das Lied “Ein Licht geht auf in der Dunkelheit” gesungen.

Stadtpfarrer Gerhard Pausch sagte in seinen Begrüßungsworten u. a.:
“Ein Stern geht für uns überall auf, wo Hoffnung wächst, wo Freude geschenkt wird,
wo jemand Wohnung findet, wo wir uns miteinander versöhnen.
Überall da geht der Weihnachtsstern auf...
Wir hören und sehen nun auf einen kleinen Stern, der uns zur Krippe führen will.”

2015-12-24 Christkindlandacht (07)

2015-12-24 Christkindlandacht (05)

2015-12-24 Christkindlandacht (08)

Der Herold entrollte eine Schriftrolle und verlas mit kräftiger Stimme eine Botschaft des römischen Kaisers Augustus an alle Bewohner seines Reiches. Demnach sollten alle Bürger in ihre Vaterstadt reisen und sich in Steuerlisten eintragen lassen.

Und so machten sich auch Josef und Maria auf den Weg nach Bethlehem. Nachdem sie in der Herberge keinen Platz fanden, gingen sie in einen Stall. Dort wurde Jesus geboren und in eine Krippe gelegt.

2015-12-24 Christkindlandacht (13)

2015-12-24 Christkindlandacht (15)

2015-12-24 Christkindlandacht (16)

Ein Engel des Herrn sagte zu den Hirten, die auf freiem Felde Nachtwache bei ihrer Herde hielten:
Heute ist in der Stadt Davids der Retter geboren, er ist der Messias, der Herr.”

Da machten sich die Hirten auf dem Weg und fanden Maria und Josef und das Kind in Windeln gewickelt in einer Krippe - so wie es ihnen der Engel verkündet hatte.

2015-12-24 Christkindlandacht (21)

Das Krippenspiel beeindruckte - neben dem Spiel der Kinder - durch die “Bühnentechnik” im Altarraum, die mit Folien und Schattenfiguren den jeweils passenden Hintergrund und die Liedtexte lieferte.

Und Herr Dorner sorgte an der Orgel für die ansprechende musikalische Begleitung.

2015-12-24 Christkindlandacht (25)

2015-12-24 Christkindlandacht (30)

Nach dem gemeinsamen Schlussgebet (“Vater Unser”) und dem abschließenden Segen des Pfarrers stellten sich alle Krippenspieler vor der Krippe auf und sangen mit allen Kirchenbesuchern das Lied “Stille Nacht, heilige Nacht”.

2015-12-24 Christkindlandacht (40)

Zum Schluss stellten sich alle Akteure noch zusammen mit Pfarrer Gerhard Pausch und der Gemeindereferentin Doris Schmidt, die das Krippenspiel mit den Kindern eingeübt hatte, zum Gruppenfoto vor der Weihnachtskrippe auf.

2015-12-24 Christkindlandacht (44)

 

Nächste Seite

Vorherige Seite

Nach oben

 

[Home] [Tagebuch] [Presseschau] [Pfarrbrief] [Gottesdienste] [Pfarrkirche] [Pfarrteam] [Gremien] [Verbände] [Einrichtungen] [Bildergalerien] [Bilder 2010] [Bilder 2011] [Bilder 2012] [Bilder 2013] [Bilder 2014] [Bilder 2015] [Bilder 2016] [Ausflüge] [Kontakt] [Links] [Impressum]