01 A00 Kirche - 140
Krippentagebuch 2018-2019


20. Dezember 2018: Adventsstündchen mit Pfarrer Pausch

Andächtig waren die Kinder bei der Sache, als sie mit Pfarrer Pausch die Bildergeschichte “Alle Tiere nah und fern wollen gern zum Weihnachtsstern” hörten und mit Bildkarten ein großes Legebild bauten. Die Geschichte vermittelte den Kindern wunderbar das “Weihnachtswunder” - die Geburt Jesu!
 

2018-12-20 Adventsstündchen mit Pfarrer (2)

2018-12-20 Adventsstündchen mit Pfarrer (4)

2018-12-20 Adventsstündchen mit Pfarrer (5)

2018-12-20 Adventsstündchen mit Pfarrer (6)
2018-12-20 Adventsstündchen mit Pfarrer (7)

 


6. Dezember 2018; Der heilige Nikolaus kommt in die Kinderkrippe

Die Kinder waren bestens auf den Besuch vorbereitet und sie kannten bereits die wichtigsten Erkennungszeichen vom Bischof Nikolaus: Bischofsstab, Mitra, goldenes Buch und natürlich den Nikolaussack...
Während die Kinder noch entspannt auf eine Bildergeschichte lauschten, entdeckten sie durch das Gruppenraumfenster im Garten den St. Nikolaus.
Wenig später stand er in der Eingangstüre und wurde mit einem Lied begrüßt. Anschließend rief der heilige Nikolaus jedes Kind beim Namen zu sich und schenkte ihm ein Säckchen mit guten Gaben.

 

2018-12-06 Nikolausbesuch (02)

2018-12-06 Nikolausbesuch (03)

2018-12-06 Nikolausbesuch (05)

2018-12-06 Nikolausbesuch (19)
2018-12-06 Nikolausbesuch (10)

2018-12-06 Nikolausbesuch (08)

2018-12-06 Nikolausbesuch (13)

2018-12-06 Nikolausbesuch (17)

 


26. November 2018: Gute Geschenke erhalten die Freundschaft

Eine große Bücherkiste mit altersgemäßen Büchern überreichte der Geschäftsführer des Weltbuchverlages, Herr Christian Sailer, an Kerstin Dorner von der Kinderkrippe St. Johannes und wurde dafür mit einem selbstgestalteten Bild “belohnt”. Der “Gabenbringer” war früher Geschäftsführer bei der ATU, ist ein gebürtiger Weidener und seiner Heimatstadt noch immer verbunden.

 

2018-11-26 Spendenübergabe Weltbild

 


November und Dezember 2018: Vorbereitung auf die Advents- und Weihnachtszeit

Unterstützt von zwei Müttern - die auch die notwendigen Materialien besorgten - durften die Krippenkinder beim Schmücken des Adventskranzes und eines kleinen Christbaums sowie bei der Aufstellung des Adventskalenders helfen. Eine sehr schöne Aufgabe für die Kinder.

 

2018-11-28 Adventskranzbasteln mit Eltern (1)

2018-11-28 Adventskranzbasteln mit Eltern (2)

2018-11-28 Adventskranzbasteln mit Eltern (6)1

2018-12-03 Adventszeit (1)

2018-12-03 Adventszeit (3)

2018-12-03 Adventszeit (5)

 


9. November 2018: Wir feiern den heiligen Martin

Schon einige Tage vor dem Martinsfest herrschte in der Laternenwerkstatt und in der Backwerkstatt Hochbetrieb: Es wurde gebastelt und geklebt, mit Mehl und Teig gearbeitet und im Ofen Martinsgänse gebacken. 

Wenige Tage später war es dann soweit: Mit ihren selbstgestalteten Laternen zogen die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern von der Kinderkrippe singend in die Kirche und hörten aufmerksam und fasziniert auf die Geschichten vom heiligen Martin.
 

2018-10-28 Laternenwerkstatt (1)

2018-10-28 Laternenwerkstatt (2)

2018-10-28 Laternenwerkstatt (3)

2018-11-06 Backwerkstatt - Martinsgänse (2)

2018-11-06 Backwerkstatt - Martinsgänse (4)

2018-11-06 Backwerkstatt - Martinsgänse (5)

2018-11-09 Kinderkrippe - Martinsfeier (04)1

2018-11-09 Kinderkrippe - Martinsfeier (23)2

2018-11-09 Kinderkrippe - Martinsfeier (24)2

2018-11-09 Kinderkrippe - Martinsfeier (09)

 


Oktober 2018: Arbeiten in der Kreativwerkstatt: Kleine Künstler ganz groß

Fantasievoll verwandelten die Kinder verschiedene Herbstfrüchte mit bunten Farben zu kleinen Kunstwerken und gestalteten Vögel für den Elternabend. Hier wurde zunächst ein neuer Elternbeirat gewählt und dann das “Krippen-ABC” vorgestellt.
Ein besonderes Ereignis war auch der Besuch von Stadtpfarrer Gerhard Pausch in der Kinderkrippe. Er spielte gemeinsam mit den Krippenkindern und bestaunte ihre Schätze.

 

2018-09-27 Kreativwerkstatt (2)

2018-09-27 Kreativwerkstatt (4)

2018-10-09 Elternabend (1)

2018-10-16 Besuch Pfarrer

 


Ende September: Der Gruppenalltag wird vertraut

Die Kinder werden allmorgendlich von der Schnecke Frieda begrüßt und lernen neue typische Herbstfrüchte kennen. Stolz präsentieren sie die gesammelten Kastanien, Bucheckern und Fichtenzapfen dem Igel.
Mittags genießen die Kinder das “3-Gänge-Menü” und werden zunehmend sicherer bei der Handhabung des Bestecks und beim Abräumen des Mittagstisches.
Und nach dem Mittagessen haben die Kinder inzwischen mit dem “Zahnputzlied” und durch fleissiges Üben spielerisch gelernt, wie man selbständig die Zähne putzt.
 

2018-09-24 Morgenkreis (2)1

2018-09-24 Morgenkreis (6)

2018-09-24 Morgenkreis (3)

2018-09-24 Morgenkreis (10)1

2018-09-10 Mittagessen (5)

2018-09-10 Mittagessen (3)

2018-09-10 Mittagessen (2)

2018-09-11 Zahngesundheit (2)

2018-09-11 Zahngesundheit (1)

2018-09-11 Zahngesundheit (3)

 

Anfang September 2018: Ein neues Krippenjahr beginnt...

...und es gibt wieder viel Neues zu entdecken für die Krippenkinder. Zunächst werden die Gruppenräume und die vielen Spielsachen erkundet.
 

2018-09 Eingewöhnungszeit (4)

2018-09 Eingewöhnungszeit (3)

2018-09 Eingewöhnungszeit (5)

2018-09 Eingewöhnungszeit (9)

2018-09 Eingewöhnungszeit (8)

2018-09 Eingewöhnungszeit (7)

2018-09 Eingewöhnungszeit (10)

2018-09 Eingewöhnungszeit (11)

2018-09 Eingewöhnungszeit (13)


Wenige Tage später geht es auf eigenen Beinen und mit dem “Kinderbus” hinaus in die Natur.
 

2018-09-06 Naturerfahrung (5)

2018-09-06 Naturerfahrung (1)

2018-09-06 Naturerfahrung (8)


Nach oben
 

[Home] [Tagebuch] [Presseschau] [Pfarrbrief] [Gottesdienste] [Pfarrkirche] [Pfarrteam] [Gremien] [Verbände] [Kinderkrippe] [Krippen-Tagebuch 2009 - 2014] [Krippen-Tagebuch 2015 - 2017] [Krippen-Tagebuch 2017-2018] [Krippentagebuch 2018-2019] [Kindergarten] [Pfarrheim] [Meditation] [Bildergalerien] [Ausflüge] [Kontakt] [Links] [Datenschutz] [Impressum]