01 A00 Kirche - 140
Letzau, St. Johannes Nepomuk

Der 6. März 2005 war ein besonderer Festtag für die Gemeinde Letzau: Bischof Gerhard Ludwig Müller weihte die neugebaute Kirche St. Johannes Nepomuk, die anstelle der abgebrochenen früheren Dorfkapelle (1773) errichtet wurde.

Der neugestaltete Kirchenvorplatz, Standort der alten Kirche, dient zugleich als neuer repräsentativer Dorfplatz.

DSC02139

DSC02110a

DSC02134

DSC02126

DSC0213602

DSC02128

DSC02125

DSC02127

 

Nächste Seite

Vorherige Seite

Nach oben

 

[Home] [Tagebuch] [Presseschau] [Pfarrbrief] [Gottesdienste] [Pfarrkirche] [Pfarrteam] [Gremien] [Verbände] [Einrichtungen] [Bildergalerien] [Ausflüge] [Altenstadt, Maria Himmelfahrt] [Fahrenberg, Mariä Heimsuchung] [Letzau, St. Johannes Nepomuk] [Neustadt, Klosterkirche St. Felix] [Oberlind, Unsere Liebe Frau] [Pleystein, Kreuzbergkirche] [Plößberg, St. Georg] [Speinshart, Klosterkirche] [Weiden, Striegl-Kapelle] [Windischeschenbach, St. Emmeram] [Kontakt] [Links] [Impressum]