01 A00 Kirche - 140
Neustadt, Klosterkirche St. Felix

Die Wallfahrtskirche St. Felix, eine Stiftung der Fürsten von Lobkowitz, wurde 1746 außerhalb der Stadt auf halber Anhöhe jenseits der Waldnaab erbaut.

Die originelle Raumanlage verbindet einen quadratischen Raum mit abgerundeten Ecken für die Laien mit einem kleeblattförmigen Chor für die Mönche. Seit 1925 betreuen Minoriten Kirche und Wallfahrt.

Die Decke ist mit zahlreichen Szenen aus dem Leben des hl. Felix ausgemalt.

St.Felix_402

DSC05884

a_DSC05888

St.Felix_1

St.Felix_2

DSC05881

DSC05876
DSC05877

 

Nächste Seite

Vorherige Seite

Nach oben

 

[Home] [Tagebuch] [Presseschau] [Pfarrbrief] [Gottesdienste] [Pfarrkirche] [Pfarrteam] [Gremien] [Verbände] [Einrichtungen] [Bildergalerien] [Ausflüge] [Altenstadt, Maria Himmelfahrt] [Fahrenberg, Mariä Heimsuchung] [Letzau, St. Johannes Nepomuk] [Neustadt, Klosterkirche St. Felix] [Oberlind, Unsere Liebe Frau] [Pleystein, Kreuzbergkirche] [Plößberg, St. Georg] [Speinshart, Klosterkirche] [Weiden, Striegl-Kapelle] [Windischeschenbach, St. Emmeram] [Kontakt] [Links] [Impressum]