01 A00 Kirche - 140
Tagebuch 2011
01 C131 Neujahrskonzert

02.01.2011: Viele Besucher waren der Einladung des Förderkreises für Kirchenmusik Herz Jesu zum Neujahrskonzert in die Pfarrkirche St. Johannes gefolgt und waren von den musikalischen Darbietungen des Vokalensembles “IN-TAKT”, den Sängerinnen des Kirchenchores Herz Jesu und der Kinder- und Jugendschola Herz Jesu / St. Johannes begeistert.
Mehr in Wort und Bild unter Neujahrskonzert 2011.

01 C132 Heilige Drei Könige

06.01.2011: Sechs Sternsingergruppen wurden am Ende des Gottes- dienstes am Dreikönigstag von Pfarrvikar Reinald Bogensperger gesegnet und zu den Häusern und Wohnungen der Pfarrei ausgesandt.
Dort sangen sie Lieder, brachten ihren Segen “20 * C + M + B * 11” an den Haus- und Wohnungstüren an und sammelten für die Kinder in Kambodscha.

2011-01-16 Neujahrsempfang (22)

16.01.2011: Nach dem Sonntagsgottesdienst begrüßte Stadtpfarrer Gerhard Pausch die Pfarrgemeinderäte, Kirchenräte und die Vereinsvorstände unserer Pfarreiengemeinschaft zum Neujahrsempfang im Pfarrheim St. Johannes. Neben einem differenzierten Blick auf die aktuelle Lage der Kirche stand der Dank an alle Aktiven im Mittelpunkt seiner Rede. Im regen Gespräch der Teilnehmer wurde anschließend deutlich, dass die Pfarreien trotz aller Selbständigkeit einträchtig und freundschaftlich miteinander verbunden sind.

2011-02-03 Pfarrei - Lichtmess-Kirchenschmuck (10)02.02.2011: Mariä Lichtmess - Fest der Darstellung des Herrn im Tempel - wird vierzig Tage nach Weihnachten gefeiert.
Nach dem Alten Testaments galt die Mutter vierzig Tage nach der Geburt eines Sohnes als unrein. Sie musste deshalb ein Reinigungs- opfer darbringen (z. B. ein oder zwei Tauben). Maria pilgerte also zu ihrer "Reinigung" in den Tempel. Als erstgeborener Sohn galt Jesus als Eigentum Gottes und musste von den Eltern zuerst ausgelöst werden: er wurde zum Priester gebracht und vor Gott "dargestellt".

2011-02-03 Pfarrei - Lichtmess-Kirchenschmuck (03)

Das Fest hat seinen Namen von den Kerzen, welche an diesem Tage für das ganze Jahr geweiht und mit der Anspielung auf die Worte des Simeon: „Ein Licht, zu erleuchten die Heiden”, in feierlicher Prozession umhergetragen werden.

2011-02-06 Herz-Jesu-Festgottesdienst (69)

06.02.2011: Die Pfarrkirche Herz Jesu erstrahlt in neuem Glanz:
Mit einem Festgottesdienst feierte die Pfarrei Herz Jesu die Wiedereröffnung der sanierten Pfarrkirche. “Aus dem Dunkel ins Licht” lautete die Grundidee bei der Erbauung unserer Mutterkirche und dieser Blick auf den Altarraum mit Christus am Kreuz, der die Arme ausbreitet, um alle - die Frohen und Traurigen - an sein Herz zu ziehen, fasziniert auch heute noch alle Besucher des Gotteshauses.
...mehr unter

2011-02-12 Besinnungstag (04)

12.02.2011: 2 : 0 für die Ökumene. Einen weiteren wertvollen Baustein für eine gut gelebte Ökumene setzten Regionaldekan Gerhard Pausch von der kath. Seelsorgegemeinschaft Herz Jesu und St. Johannes und Dekan Dr. Wenrich Slenczka vom evang. Dekanat Weiden beim Besinnungstag im Pfarrheim Herz Jesu. Das Thema “Liturgie in der evangelischen Kirche” stand im Mittelpunkt eines interessanten und informativen Vortrages und Meinungsaustausches mit aktiven Laienhelfern in der Liturgie. Dabei wurden viele Gemeinsamkeiten entdeckt, aber auch die Unterschiede zwischen den beiden christlichen Konfessionen genauer betrachtet.

2011-02-23 Pfarrei-Visitation (06a)


23.02.2011: Monsignore Johannes Schober, der Regionaldekan für die Dekanate Kemnath-Wunsiedel und Tirschenreuth und zugleich Direktor des Exerzitienhauses Johannistal, nahm als Beauftragter des Diözesanbischofs erstmals für die Seelsorgegemeinschaft Herz Jesu - St. Johannes die große Visitation vor, die alle zehn Jahre erfolgt. Bei seiner Predigt beim Festgottesdienst appellierte er an die Kirchenbesucher, ihren Glauben mutig zu bekennen und dankte allen Priestern, Laienvertretern. Gremien und Gruppen für ihren aktiven Einsatz in den beiden Pfarrgemeinden. Beim anschließenden Gespräch im Pfarrheim St. Johannes wurde in harmonischer Runde über die aktuelle Situation der Kirche vor Ort diskutiert.    ...mehr 

2011-03-09 Aschermittwoch (20)09.03.2011: Der Aschermittwoch ist der Beginn der 40tägigen Fastenzeit. Die Bezeichnung kommt von dem Brauch, dass der Priester mit der Asche der verbrannten Palmzweige des Vorjahres die Stirn der Gläubigen mit einem Kreuzzeichen segnet.

2011-03-09 Israel 1 (71)1


04.-12.03.2011: Eine erlebnisreiche Pilgerreise ins heilige Land unternahmen 40 Pilger und Pilgerinnen unter fachkundiger Leitung von Pfarrer Gerhard Pausch und Dr. Reinhold Then. Die Eindrücke waren vielfältig und faszinierend und umfassten die biblischen Stätten von Nazareth bis Kafarnaum, vom See Genesareth bis Jerusalem. Begeistert waren die Teilnehmer aber auch von der Kreuzfahrerstadt Akko, von den blühenden Landschaften um den See Genesareth und bei den Jordanquellen sowie vom Baden im Toten Meer und von der ältesten Stadt der Welt: Jericho. Die politischen Spannungen zwischen Israelis und Palästinensern wurden beim Besuch des Baby-Hospitals in Betlehem und beim Anblick der hohen Mauer in Jerusalem deutlich. Ein besonderes Erlebnis war die Feier der heiligen Messe an ausgewählten Orten, u. a. in der Grabeskirche in Jerusalem.
2011-04-17 Palmsonntag (26)2


17.04.2011:
Wie nahe das ”Hosianna” und das “Kreuzige ihn” beieinander liegen, wird gerade am Palmsonntag deutlich. Vom feierlichen Einzug in die heilige Stadt Jerusalem bis zum Leiden und Sterben am Kreuz von Golgotha sind es nur wenige Schritte. Aber am Ende steht die Auferstehung und unsere Erlösung!                         ...mehr in Text und Bildern

2011-04-17 Palmsonntag (01)2011-04-17 KAB-Fastenessen (11)

17.04.2011:
Auch dies ist guter Brauch am Palmsonntag: Vor dem Gottesdienst verkaufen Mitglieder des Frauenbundes selbstgebundene Palmbuschen. Und nach dem Gottesdienst lädt die KAB ins Pfarrheim zum Fastenessen. Der Erlös ist in diesem Jahr für die Weidener Tafel bestimmt.

2011-04-23 Osternachtfeier (45) 500

23.04.2011:
Mit der Feier der Osternacht endete die Heilige Woche. Das Fest der Auferstehung von Jesus Christus war zugleich der Höhepunkt des Kirchenjahres. Nach der Weihe des Feuers wurde die festlich geschmückte Osterkerze entzündet und zum Hochaltar getragen.     ...mehr in Wort und Bild

2011-05-15 Pfarrei - Wallfahrt nach St. Felix (21)15.05.2011: Viele Gläubige beteiligten sich auch in diesem Jahr an der traditionellen Pfarrwallfahrt nach St. Felix.
Die Bläsergruppe St. Johannes empfing die Wallfahrer auf dem Felixberg und geleitete sie in die Kirche zum festlichen Pilgergottesdienst.
Und im Anschluss an den kirchlichen Teil ging es weiter nach Diepoldsreuth zur gemütlichen Einkehr im Gasthaus Plödt.            mehr unter...

2011-05-29 2 Erstkommunion (26)

29.05.2011: Klein aber fein war die Feier der Erstkommunion für fünf Kinder aus unserer Pfarrgemeinde. Vikar Reber brachte ein Brot mit zum Altar und schilderte die vielen Entwicklungsschritte vom Getreidekorn, über das gemahlene Mehl bis zum gebackenen Brot. Damit schlug er die Brücke zum Leben, das auch viele Wandlungs- und Veränderungsprozesse beinhaltet. Er wünschte allen Erstkommunionkindern, dass sie sich auch in der Zukunft immer wieder beim eucharistischen Mahl mit dem Brot des Lebens beschenken lassen.                                    zur Bildergalerie

2011-06-05 Pfarrfest (86) 500

05.06.2011: Das Pfarrfest war dank guten Wetters, stimmungsvoller Musik, vielen fleissigen Helfern und gutgelaunten Gästen wieder ein voller Erfolg.                          ...mehr in Wort und Bild

2011-06-12 Primiz von Konrad Heil 1 (92)1

 

12.06.2011: Am Pfingstsonntag feierte Konrad Heil seine Primiz in seiner Heimatpfarrei Herz Jesu - ein Festtag für die Pfarrgemeinde Herz Jesu und für die Pfarreiengemeinschaft.
Die Priesterweihe erfolgte am Vortag mit drei weiteren Kandidaten in der Berliner St.- Hedwigs-Kathedrale. Eine Abordnung aus der Heimatpfarrei reiste zu diesem Zweck in die Bundeshauptstadt.

Bilder von diesem festlichen Ereignis finden Sie unter Priesterweihe bzw. Primiz.

2011-06-23 Fronleichnam (20) 500

23.06.2011: Die Fronleichnamsprozession war eine festliche Angelegenheit, die viele Gläubige begleiteten. Der Himmel zeigte sich trocken und überwiegend heiter, als Stadtpfarrer Gerhard Pausch mit der Monstranz und dem Allerheiligsten durch die Straßen des Ortsteils zog und an vier schön geschmückten Altären Halt machte und den eucharistischen Segen erteilte.             ...mehr

2011-07-15 Ministrantenausflug 35

15./16.07.2011: “Hier kommt die Maus...” So ähnlich konnte man das Abendprogramm beim Ausflug der Ministranten von St. Johannes nach Regensburg betiteln. Eine abendliche Stadtführung der besonderen Art stand ebenso auf dem Programm wie eine Besichtigung des Regensburger Doms.
Näheres im Ministrantentagebuch.

2011-07-22 Ökumenische Radltour1


22.07.2011: “Ja, mir san mit´m Radl da...” lautete das Motto der Ökumenischen Radtour der Pfarrgemeinden Herz Jesu, Kreuz Christi und St. Johannes nach Rupprechtsreuth. Nach einer Andacht im Waldforum kehrten die Teilnehmer (auch viele “fusskranke” Autofahrer) gemütlich in der Schlosswirtschaft “Melchner” ein. Unser Bild zeigt die Teilnehmer bei der geistlichen Einstimmung durch Vikar Reber kurz vor der Abfahrt.
2011-07-26 CSU-KAB-Grillabend1

26.07.2011: “Leckeres vom Grill” und “Kühles vom Fass” wurde beim gemeinsamen Grillabend der KAB St. Johannes und des CSU-Ortsverbandes Weiden-Süd im Pfarrgarten serviert. Viele Gäste, darunter Stadtpfarrer Gerhard Pausch und Pfarrvikar Andreas Reber, genossen einen unterhaltsamen Abend mit viel frischer Luft in geselliger Runde.                       ...mehr Bilder unter KAB-Tagebuch 2011

2011-08-14 Sterl 60 EJ

14.08.2011: Eine besondere Gnade wurde den Eheleuten Hermine und Maurice Sterl zuteil.
Sie konnten ihr 60-jähriges Ehejubiläum feiern. Die Pfarrgemeinde gratuliert den langjährig aktiven Pfarrangehörigen herzlich zur Diamantenen Hochzeit.

2011-08-25 Kick Gustl 86

 

25.08.2011: Viele Verwandte, Nachbarn und Freunde gratulierten August Kick zum 85. Geburtstag.
In die große Schar der Gratulanten reihten sich auch Pfarrvikar Andreas Reber, Kirchenpfleger Anton Summer und Pfarrgemeinderatsprecher Alois Schröpf ein und dankten dem Jubilar für seine vielfältigen Dienste u. a. als langjähriger Mesner in der Pfarrei St. Johannes.

2011-09-08 Weber Hans wird 70 (05)

08.09.2011: Noch ´n Gedicht, diesmal für Hans Weber zum 70. Geburtstag.
Unter die Schar der Gratulanten mischten sich auch Vertreter von KAB und Pfarrgemeinde. Pfarrer Pausch dankte dem Geburtstagskind für seinen wertvollen Einsatz, u. a. als “Wirt” im Pfarrheim.

2011-09-09 Krankengottesdienst (01)


09.09.2011: Ein schöner Brauch ist die alljährliche Einladung von Kranken und SeniorInnen der Pfarreiengemeinschaft sowie der Seniorenheime zur Eucharistiefeier mit Krankensalbung in der Herz-Jesu-Kirche. Viele freiwillige Helfer sind notwendig, um Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer von den Seniorenheimen in die Kirche zu begleiten. Anschließend ging es hinüber ins Pfarrheim zu einem gemütlichen Beisammensein mit Kaffee und Kuchen. Alle Teilnehmer freuten sich über einen abwechslungsreichen Nachmittag.

2011-09-30 Erntedankaltar (02) 500


02.10.2011: Am ersten Sonntag im Oktober feiern wir alljährlich das Erntedankfest als “Dank an Gott für die Früchte der Erde und der menschlichen Arbeit”. Der Altarraum war auch in diesem Jahr wieder kunstvoll mit vielen Gaben geschmückt.



08.10.2011: Zu einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche Herz Jesu und einem anschließenden Empfang im Pfarrheim waren die Ehejubilare des Jahres 2011 eingeladen und viele kamen und erlebten einen schönen Abend.
...mehr in Text und Bilder
2011-10-08 Feier der Ehejubilare (32) 501
n

2011-10-29 KAB-Kettelertag (12) 230

 


29.10.2011: In der Pfarrkirche und im Pfarrsaal von St. Johannes trafen sich viele Mitglieder der KAB zum Kettelertag. Zugleich feierte die Ortsgruppe St. Johannes ihr 55-jähriges Bestehen.
Regionaldekan Gerhard Pausch schlug in einer eindrucksvollen Predigt einen Bogen vom Einsatz von Bischof Ketteler und Erzbischof Dom Helder Camara um soziale Gerechtigkeit zu den aktuellen Problemstellungen und Herausforderungen und mahnte eindringlich, den Menschen und nicht das Kapital in den Mittelpunkt allen Handelns zu stellen.
In einer speziellen Bildergalerie berichten wir ausführlich über dieses Ereignis.

02.11.2011: Eine große Gratulantenschar, viele Große und Kleine, kamen ins Pfarrheim Herz Jesu, um ihrem Pfarrer Gerhard Pausch zum 60. Geburtstag zu gratulieren.

2011-11-02 Pfarrer Pausch 60 (30) 500


Mehr in Wort und Bild zum Lesen und Betrachten in einem speziellem Bilderrückblick.

06.11.2011: Eine gelungene Premiere: Erstmals veranstalteten die Pfarreien Herz Jesu und St. Johannes einen gemeinsamen Pfarrfamiliennachmittag im grossen Saal des Pfarrheimes Herz Jesu. Ein wichtiger, “sensationeller Anlass” wurde bis zum Auftritt der Kinder vom Kindergarten St. Johannes unter Verschluss gehalten: der 60. Geburtstag unseres Pfarrers!

2011-11-06 Gemeinsam unterwegs


Mehr in Wort und Bild in der Bildergalerie

2011-11-16 Kinderbibeltag 231
16.11.2011: Der Einladung zum Kinderbibeltag der Pfarreiengemeinschaft Herz Jesu und St. Johannes im Pfarrheim St. Johannes waren 24 Kinder gefolgt. „Liebling, Loser, starker Typ – mit Josef nach Ägypten“ lautete das Thema. Jugendliche stellten in einzelnen Szenen die Kernpunkte der Geschichte dar und die Kinder erfuhren viele interessante Geschichten aus dem Alten Testament.  

2011-11-19 Ministrantenaufnahme (16) 25020.11.2011: Die Aufnahme von vier neuen Ministranten stand im Mittelpunkt eines schön gestalteten Vorabendgottesdienstes. In einer nachdenkenswerten Predigt setzte sich Pfarrvikar Andreas Reber mit der Frage auseinander “Woran erkennt man einen praktizieren- den Katholiken?” Dabei schlug er den Bogen zum Tagesevangelium mit dem Gleichnis von Christkönig, der hierzu folgende Antwort gibt: “Denn ich war hungrig, und ihr habt mir zu essen gegeben; 2011-11-19 Ministrantenaufnahme (27) 250ich war durstig, und ihr habt mir zu trinken gegeben; ich war fremd und obdachlos, und ihr habt mich aufgenommen; ich war nackt und ihr habt mir Kleidung gegeben; ich war krank, und ihr habt mich besucht; ich war im Gefängnis, und ihr seid zu mir gekommen. Amen, ich sage euch: Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.”
Die Messe wurde von der Jugendband “Aveto” mit Neuen Geistlichen Liedern ansprechend musikalisch umrahmt und das Kirchenvolk sang begeistert mit.

2011-12-09 Pfarradvent


09.12.2011: Erfolgreiche Premiere: Erstmals veranstalteten Frauenbund und KAB gemeinsam einen Pfarradvent für ihre Mitglieder und die gesamte Pfarrgemeinde. Unter dem Thema “Gott Raum geben” wurde anschaulich dargestellt, was uns alljährlich im Advent auf das Weihnachtsfest einstimmt: Krippe, Tannenzweige, Sterne und Barbarazweige - diese wurden aus einer Kiste gepackt und behutsam aufgestellt. Mit adventlichen Liedern und Gebeten gelang es allen Gästen, zur Ruhe zu kommen und die adventlichen Gedanken und Impulse zu verspüren. Und nach dem offiziellen Teil saßen die vielen Teilnehmer noch bei Punsch und Plätzchen gemütlich zusammen.

2011-12-11 Ökumenischer Gottesdienst 250

11.12.2011: Zum zehnten Male fand - diesmal in der Pfarrkirche von Herz Jesu - ein ökumenischer Gedenkgottesdienst für die Eltern verstorbener Kinder statt. Gemeindereferentin und Trauerbegleiterin Christine Wittmann begrüßte zusammen mit der evangelischen Pfarrerin Daniela Mantel und Pfarrvikar Andreas Reber Angehörige von über 60 verstorbenen Kindern, Chordirektor Peter Kosmus umrahmte mit der Singgruppe der Pfarrei Herz Jesu mit einfühlsamen Liedern die Gedenkfeier. Nachdem zum Gedenken an jedes verstorbene Kind eine Kerze an der Osterkerze entzündet worden war, brachte ein Klagegebet, das Pfarrvikar Reber vortrug, den zeitlosen Schmerz und die Verletzlichkeit Trauernder zum Ausdruck. In einer von großer Empathie zeugenden Dialog schlugen Pfarrerin Mantel und Vikar Reber mti der Sintflutgeschichte Noahs eine Brücke in die “emotionale Tsunamieerfahrung“ trauernder Eltern.

2011-12-24 Christmette (500

24.12.2011: Zur Christmette am heiligen Abend strömten viele Gläubige in unsere wieder prächtig geschmückte Pfarrkirche. Zusammen mit den Ministranten und Kommunionhelfern zog Pfarrvikar Andreas Reber in den zunächst dunklen Kirchenraum und sang gemeinsam mit dem Oberministranten Peter Schröpf die feierliche “Ankündigung der Geburt des Herrn” nach dem römischen Martyrologium, bevor das Kind in die Krippe gelegt wurde. In seiner Predigt erzählte Vikar Reber die Geschichte vom kleinen Jungen, der in den Armen seiner Mutter die Stimme Gottes noch viel besser hören konnte und schlug eine Brücke zum Geschehen im Stall von Betlehem vor über 2000 Jahren.
Für die stimmungsvolle musikalische Umrahmung sorgte die Bläsergruppe St. Johannes.

2012-12-26 Patrozinium 250

 

26.12.2011: Zwei Heilige standen im Mittelpunkt der Eucharistiefeier am 2. Weihnachtstag: der heilige Stefanus, der erste Märtyrer der Christenheit und der heilige Apostel und Evangelist Johannes.
Stadtpfarrer Gerhard Pausch beleuchtete in seiner Festpredigt zum Patrozinium das Wirken des Namenspatron unserer Pfarrkirche und wies auf die besondere künstlerische Ausgestaltung der Kirchenfenster mit Szenen der geheimen Offenbarung hin.
Im Anschluss an die vom Kirchenchor musikalisch gestaltete Messe durften alle Besucher des Gottesdienstes den geweihten Johanneswein kosten.
...mehr

 

Tagebuch 2010

Tagebuch 2012

Home

 

[Home] [Tagebuch] [Tagebuch 2010] [Tagebuch 2011] [Tagebuch 2012] [Tagebuch 2013] [Tagebuch 2014] [Tagebuch 2015] [Tagebuch 2016] [Presseschau] [Pfarrbrief] [Gottesdienste] [Pfarrkirche] [Pfarrteam] [Gremien] [Verbände] [Einrichtungen] [Bildergalerien] [Ausflüge] [Kontakt] [Links] [Impressum]