01 A00 Kirche - 140
Tagebuch 2014
2014-01-06 Dreikönigstag (06)


06.01.2014: „Segen bringen – Segen sein“ lautete das Motto der diesjährigen Sternsinger-Aktion.
Und die sechs Gruppen mit 18 Kindern und ihren Begleitern haben es auch in diesem Jahr wieder vorbildlich umgesetzt. Sie zogen singend von Haus zu Haus, überbrachten ihre Segenswünsche und sammelten Spenden für Kinder in Not.

Mehr in Wort und Bild hier.
2014-01-15 Pfarrei - PGR-Eintütaktion (03)

16.01.2014: Nachdem die Pfarrgemeinderatswahl 2014 erstmals als allgemeine Briefwahl durchgeführt wird, waren die PGR-Mitglieder (mit familärem Anhang) intensiv bei einer ”Eintütaktion” gefordert. Es galt, die Wahlunterlagen und den Kandidatenflyer für die Verteilung an alle Wahlberechtigten der Pfarrgemeinde St. Johannes vorzubereiten.

2014-01-19 Pfarrei-Stammtisch (03a)Ende Januar 2014 feierten zwei “Stammtischbrüder” einen besonderen Geburtstag. Adolf Haider wurde 80 Jahre und Karl Dobner 75 Jahre. Beide engagierten sich über viele Jahre in der Pfarrei, ob in der Kirchenver- waltung, im Pfarrgemeinderat, in der KAB, bei der Christbaumaktion, beim Pfarrfest usw. Auf sie war stets Verlass, wenn sie gebraucht wurden.
Deshalb war es auch eine Ehrensache für Pfarrer Gerhard Pausch, Kirchenpfleger Anton Summer, PGR-Sprecher Alois Schröpf und KAB-Vorsitzenden Hermann Stadler, den Jubilaren persönlich zum Fest zu gratulieren und ihnen von Herzen beste Gesundheit zu wünschen.

2014-02-02 Lichtmess & Blasius (31)


02.02.2014: Viele Gläubige empfingen nach der Sonntagsmesse am Lichtmesstag den Blasiussegen.
Zuvor hatten die Kinder vom Kindergarten beim Familiengottesdienst mit ihrem Spiel die Szene aus dem Lukasevangelium dargestellt, bei der Simeon und Hanna, die Vertreter des Gottesvolks des Alten Bundes in dem Augenblick, als Josef und Maria in den Tempel kommen, Jesus als den Messias, der in sein Eigentum kommt, erkennen.

Mehr in Wort und Bildern

16.02.2014: Die Stimmzettel zur Pfarrgemeinderatswahl 2014 sind ausgezählt. Insgesamt haben 294 Wähler ihre Stimmen abgegeben. Die Wahlbeteiligung betrug 28,6 %, d. i. gegenüber 2010 (mit 15 %) eine deutliche Steigerung, die insbesondere auf die erstmalige Durchführung der PGR-Wahl als allgemeine Briefwahl zurückzuführen ist.
Stadtpfarrer Pausch freute sich über die breite Unterstützung durch die wahlberechtigten Pfarrangehörigen und gratulierte allen gewählten Pfarrgemeinderäten.
Folgende Frauen und Männer wurden in den Pfarrgemeinderat gewählt.

Name

Stimmenzahl

 Schröpf Alois

221

 Schreier Rebekka

219

 Mayer Werner

207

 Schröpf Peter

200

 Stadler Hermann

193

 Summer Hans

191

 Zeitler Doris

184

 Dietl Theresia

177

 Kopp Hans

173

 Florian Johanna

172

 Oswald Herbert

160

 Schmidbauer Britta

153

2014-02-25 PGR-Konstitution 05

25.02.2014: Unter der Regie von Pfarrvikar Andreas Reber ging die Konstitution des neuen Pfarrgemeinderates zügig über die Bühne.
Alois Schröpf wurde wieder zum PGR-Sprecher, Hermann Stadler zu seinem Vertreter und Herbert Oswald zum Schriftführer gewählt. Besonders herzlich begrüsst wurden auch die neuen Mitglieder Britta Schmidbauer und Rebekka Schreier. Auf dem Gruppenbild fehlen urlaubsbedingt Werner Mayer und Stadtpfarrer Gerhard Pausch, der zeitgleich die konstituierende Sitzung des Pfarrgemeinderates Herz Jesu leitete.

2014-03-02 Klosterwochenende Speinshart (14) 500

28.02. - 02.03.2014: “Sorgt euch nicht ...” Unter diesem Leitthema stand das Klosterwochenende der Pfarreiengemeinschaft Herz Jesu - St. Johannes in Speinshart. Neben der intensiven und spannenden Auseinandersetzung mit der Bibelstelle von den Vögeln am Himmel (“Seht, sie säen nicht, sie ernten nicht, aber doch werden sie ernährt.”) aus dem Matthiasevangelium standen u. a. die Teilnahme am Chorgebet in der Klosterkirche und die Führung durch Kloster und Klosterkirche auf dem Programm. Für die Teilnehmer war es eine interessante, informative und wohltuende Auszeit vom Alltag, Frater Lukas hatte alles bestens organisiert und erhielt am Ende viel Lob für seine Bemühungen.

2014-03-29 PGR-Verabschiedung (20)

29.03.2014: Bei einem Gottesdienst mit anschließendem Stehempfang verabschiedete Pfarrer Gerhard Pausch die ausgeschiedenen Mitglieder der Pfarrgemeinderäte Herz Jesu und St. Johannes und dankte ihnen herzlich für die aktive Mitarbeit.
Vom Pfarrgemeinderat St. Johannes war Katrin Weidner die letzten vier Jahre als Jugendvertreterin tätig. Thomas Hammer war ebenfalls seit 2010 Mitglied im PGR und unterstützte dabei insbesondere die Ministrantenarbeit und die Jugendband “Aveto”. Über 24 Jahre gehörte Angela Rossmann dem PGR St. Johannes an und engagierte sich in vielfältiger Weise.
Allen Mitstreitern gilt ein herzliches “Vergelt´s Gott” für ihren wertvollen Dienst für eine lebendige Kirche.

2014-04-04 Ausflug nach Speinshart 0(5)

04.04.2014: Sternsinger und Ministranten unserer Pfarrei waren zum Dank  für ihren Dienst in St. Johannes zu einer Ausflugsfahrt zum Kloster Speinshart eingeladen.

Und hier gibt´s mehr in Wort und Bild.

2014-04-13 KAB-Fastenessen


13.04.2014: ”Wie daheim im Wohnzimmer” fühlten sich die vielen Gäste beim diesjährigen KAB-Fastenessen im Pfarrheimsaal. Durch den noch laufenden Umbau des Kindergartens und die bevorstehende Theatersaison der “Lustigen Konrader” waren Saal und Bühne intensiv möbliert. In diesem “gemütlichen Ambiente” schmeckte die traditionelle Kartoffelsuppe und die Penne mit Hackfleischsauce wie bei Muttern zuhause.

2014-04-13 Pfarrei - Palmsonntag (14)

13.04.2014: Mit der traditionellen Palmenweihe vor dem Kindergarten und der anschließenden Prozession zur Pfarrkirche wurde die Liturgiefeier am Palmsonntag eingeleitet.
In der Passion wurde deutlich, wie nahe das “Hosianna” und das “Ans Kreuz mit ihm” beieinander liegen. Mit der Erinnerung an Jesu Einzug in Jerusalem beginnt die Karwoche.

Mehr in Wort und Bild in der Bildergalerie.

2014-04-19 Osternacht (33)

19.04.2014: Die Feier der Osternacht war wieder der Höhepunkt im Kirchenjahr. “Christus ist wahrhaft auferstanden” lautete die Frohbotschaft im Rahmen des festlichen Gottesdienstes, der vor der Kirche mit der Weihe des Feuers und dem Entzünden der Osterkerze begann. Es folgte der feierliche Einzug mit der Osterkerze in die dunkle Kirche mit dem dreimaligen Ruf “Lumen Christi”.

...mehr in der Bildergalerie.

2014-05-03 Dietl Theresia

 

03.05.2014: “Viel Glück und viel Segen auf all deinen Wegen, Gesundheit und Frohsinn, sei auch mit dabei...” werden heute viele Gratulanten unserer Mesnerin Resi Dietl zum 70. Geburtstag wünschen.

Auch wir schließen uns diesen guten Wünschen an und hoffen, dass uns das Geburtstagskind noch lange als engagierte Mesnerin erhalten bleibt.

2014-05-04 Pfarrwallfahrt nach Johannistal (04)

04.05.2014: Viele Gläubige der Pfarreiengemeinschaft Herz Jesu und St. Johannes machte sich wieder - zu Fuß, mit dem Pkw und mit dem Bus - auf den Weg zur traditionellen Wallfahrt nach Johannistal.
Bei der Madonna in der Waldkapelle wurde zu Ehren der Mutter Gottes Maiandacht gefeiert, die von der Bläsergruppe musikalisch gestaltet wurde.
Unser Bild zeigt die Fußwallfahrer vor ihrem Abmarsch beim Pfarrgarten Herz Jesu.

2014-05-19 60. Geburtstag Hermann Stadler (03)

19.05.2014:Manche Menschen müsste man klonen können...” Dieser unethische Gedanke überkommt einen, wenn man an Hermann Stadler denkt, der heute im Kreise seiner Familie und vieler Mitstreiter seinen 60. Geburtstag feierte.
Das “Geburtstagskind” ist seit Jahrzehnten aktiv politisch, sozial und kirchlich engagiert. Seit vielen Jahren ist er rühriger Vorsitzender beim KAB-Kreisverband und beim KAB-Ortsverband St. Johannes und darüberhinaus Vize beim CSU- Ortsverband Weiden-Süd. Besonders wertvoll sind seine Dienste in der Pfarrei St. Johannes als Pfarrgemeinderat und “Mann für alle Fälle”.
Kein Wunder, dass deshalb Stadtpfarrer Gerhard Pausch mit Kirchenpfleger Anton Summer und PGR-Sprecher Alois Schröpf ebenso wie die CSU- Ortsvorsitzende Susanne Volkmer und der KAB-Vorstand - mit Daniela Ernstberger und Cornelia Volkmer an der Spitze - herzlich gratulierten.
Auch wir wünschen dem Jubilar weiterhin bestmögliche Gesundheit und Tatkraft.

2014-05-25 Erstkommunion (60)25.05.2014: Das Rad diente Pfarrvikar Andreas Reber als wichtigstes Requisit für seine Predigt zur Erstkommunion. „Es ist rund und wird nach außen hin begrenzt durch die Felge, die es zusammenhält. Von da gehen die Speichen - das sind wir, die Kommunionkinder und alle Gemeindemitglieder - zur Nabe, dem Mittelpunkt des Rades. Unsere Nabe ist Jesus Christus, sie gibt uns Halt und Sicherheit.“
Neun Kinder empfingen die erste heilige Kommunion und sie feierten ihren Festtag bei strahlend-blauem Himmel mit ihren Familien und der ganzen Pfarrgemeinde.

...mehr in Wort und Bild

2014-05-27 Bittgang nach Frauenricht (16)

26.05.2014: Die Dorfkapelle in Frauenricht war Ziel des Bittganges, der über die Felder und Fluren bei Ermersricht führte. In zeitgemäßen Gebeten wurde Gottes Segen für die Arbeit, die Früchte der Erde und die Abwendung von Gefahren und Notsituationen erbeten. Beim Gottesdienst in der Kapelle wurden vor allem Lieder zu Ehren der Mutter Gottes gesungen.

2014-06-07 Pfingstfeuer

07.06.2014: Nach dem mit neuen geistlichen Liedern und szenischen Darstellungen ansprechend gestalteten Jugendgottesdienst wurde auf dem Sportplatz hinter der Pfarrkirche das Pfingstfeuer entzündet und durch Pfarrvikar Andreas Reber gesegnet.
“Never change a grilling team” lautete die Devise am Grill und beim Ausschank, an dem wieder Inge und Udo Scharnagl und Oberministrant Peter Schröpf aus “Weißwürsten” schmackhafte Braun- bzw. Bratwürste produzierten und kalte Getränke verkauften. Das Wetter spielte bestens mit, so dass die Gäste bis zum Einbruch der Dämmerung gemütlich zusammen weilten.
Gemeindereferentin Christine Wittmann, die den Veranstaltungsablauf mit organisiert hatte, freute sich über die gelungene Veranstaltung, blickte aber zugleich wehmütig zurück, da ihr Abschied von der Pfarreiengemeinschaft bevorsteht.

2014-06-19 Fronleichnamsprozession (72)

19.06.2014: Stadtpfarrer Gerhard Pausch wies in seiner Ansprache beim Gottesdienst darauf hin, dass das Fest Fronleichnam in engem Zusammenhang mit dem Gründonnerstag und der damit verbundenen Einsetzung der Eucharistie durch Jesus Christus beim letzten Abendmahl steht.
Die feierliche Prozession mit Ministranten, Kommunionkindern, dem Pfarrer mit der Monstranz und dem Allerheiligsten - beschirmt vom „Himmel“ begleitet von vielen Gläubigen - zog dann singend und betend durch den Ortsteil.
An vier Altären, die vom Frauenbund, der KAB, den Familien Schmalzl und Schröpf sowie vom Kindergarten schön geschmückt waren, machte Stadtpfarrer Gerhard Pausch Station und erteilte, nachdem ein Abschnitt aus dem Evangelium und Fürbitten vorgetragen wurden, den eucharistischen Segen in alle Himmelsrichtungen. Für die musikalische Begleitung sorgten abwechselnd der Kirchenchor und die Bläsergruppe von St. Johannes. Mit dem festlichen Te Deum in der Pfarrkirche wurde die Fronleichnamsprozession beendet.

2014-06-27 Herz-Jesu-Fest (26)

27.06.2014: Das Herz-Jesu-Fest wurde in diesem Jahr in der Pfarrei Herz Jesu in besonderer Weise gefeiert. Neben dem Patrozinium stand die Nachprimiz von Pater Lukas im Mittelpunkt eines festlich gestalteten Gottesdienstes. Und am Ende der Eucharistiefeier spendete Pater Lukas den Primizsegen.

2014-06-27 Sommernachtsfest Herz Jesu (16)

2014-06-27 Sommernachtsfest Herz Jesu (18)

2014-06-27 Sommernachtsfest Herz Jesu (36)

2014-06-27 Sommernachtsfest Herz Jesu (60)1

Beim anschließenden Sommernachtsfest im Pfarrheimgarten ging es hoch her. Auch viele Gäste von St. Johannes feierten begeistert mit.

2014-07-06 Pfarrfest (95) 500

06.07.2014: ”Alles hört auf mein Kommando”: Pfarrvikar Andreas Reber ließ sich beim Pfarrfest nicht zweimal bitten und dirigierte gekonnt die Ehenbacher Trachtenkapelle - zumindest einen Marsch lang.
Stadtpfarrer Gerhard Pausch und PGR-Sprecher Alois Schröpf konnten trotz tropischer Temperaturen viele Besucher im Pfarrgarten begrüßen.

mehr in Wort und Bild

2014-07-18 Firmung (169)

18.07.2014: Bei der gemeinsamen Firmung der Pfarreien Herz Jesu, St. Johannes und St. Marien (Rothenstadt) waren auch fünf junge Menschen aus unser Pfarrgemeinde dabei.
Unser Bild zeigt die Firmlinge mit dem Firmspender Domprobst Prälat W. Gegenfurtner. Mit ihm zelebrierten die Pfarrer Heribert Englhardt (St. Marien), Gerhard Pausch (Herz Jesu/St. Johannes) und Franz Winklmann.
Die Gemeindereferentinnen Christine Wittmann und Claudia Stöckl hatten die Firmlinge bestens auf den Festtag vorbereitet.

2014-07-20 Kirchplatztreff (53)

20.07.2014: “Na denn Prost” möchte man diesen Stammtischbrüdern zurufen, die nach der Sonntagsmesse mit vielen Pfarrangehörigen bei sonnigem Wetter die Fahrzeugsegnung und den Kirchplatztreff genossen.

Weitere Fotos in der Bildergalerie.

2014-07-27 Verabschiedung Christine (45) 500

27.07.2014: “Sag zum Abschied leise Servus...”
Im Rahmen eines Familiengottesdienstes und bei einem anschließenden Stehempfang in der Grünanlage bei der Pfarrkirche Herz Jesu wurde die langjährige Gemeindereferentin Christine Wittmann gebührend mit anerkennenden Worten und Geschenken verabschiedet. Neben Stadtpfarrer Gerhard Pausch dankten auch die PGR-Sprecher Manuel Häffner (Herz Jesu) und Alois Schröpf (St. Johannes) herzlich für ihre erfolgreiche Arbeit in beiden Pfarrgemeinden.
Christine Wittmann wird künftig
ausschließlich in der Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen in Weiden tätig sein.

2014-07-30 Kindergartenpersonal2

30.07.2014: Nach vielen Monaten Baustellenbetrieb können die Bediensteten im Kindergarten St. Johannes endlich aufatmen. Die Innenarbeiten sind weitgehend abgeschlossen und auch die Wärmedämmung der Aussenfassade ist fertiggestellt. Was noch fehlt, sind die Neugestaltung des Aussengeländes. Das fröhliche Lachen auf dem Bild (von Kerstin Stolberg) zeigt aber auch die Vorfreude auf die bevorstehende Ferien- und Urlaubszeit.

2014-09-15 Herz-Jesu-Kirche - Sanierung (08)

06.09.2014: “Hilfe für die Herz-Jesu-Kirche” ist dringend von Nöten.
Um weitere Schäden zu vermeiden, musste kurzfristig die Aussensanierung der Herz-Jesu-Kirche angepackt werden.
Schon bei der gelungenen Innensanierung in den Jahren 2011/2012 wurde festgestellt, dass - nach 80 Jahren - eine Betonsanierung in den beiden Türmen und ein neuer Putz für die gesamte Fassade dringend notwendig ist. Aus Geldmangel musste die Maßnahme zunächst zurückgestellt werden, nun ist sie aber unumgänglich.
Um die erforderlichen Eigenmittel von etwa 300.000 Euro zu stemmen, bittet die Kirchenstiftung Herz Jesu um Spenden auf ein eigens eingerichtetes Spendenkonto bei der Sparkasse Oberpfalz Nord (Pfarrei Herz Jesu, IBAN: DE33 7535 0000 0011 042819; Verwendungszweck “Außenrenovierung”).

2014-09-23 Pfarrei - GR Doris Schmidt (04)

01.09.2014: “Herzlich willkommen!”
Doris Schmidt hat am 1. September 2014 ihren Dienst als Gemeindereferentin in unserer Pfarreiengemeinschaft angetreten.
Sie wird in der Seelsorge der Pfarrei insbesondere bei der Vorbereitung der Kinder auf den Empfang des Firmsakraments, bei der Feier der Liturgie (Kommunionfeier und Lektorendienst) und in der Gemeindepastoral mitwirken.
Wir wünschen ihr viel Erfolg bei ihrer Tätigkeit und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

2014-09-17 Geburtstag 500

18.09.2014: “Viel Glück und Gesundheit” wünschten Pfarrer Gerhard Pausch, Kirchenpfleger Anton Summer, CSU-Ortsvorsitzende Susanne Volkmer und KAB-Vorsitzender Hermann Stadler dem “Geburtstagskind” Elisabeth Schröpf zu ihrem 60. Geburtstag und dankten ihr für ihr wertvolles ehrenamtliches Engagement in der Pfarrgemeinde.

2014-10-05 Erntedank (01)

05.10.2014: “Wir danken, Herr für deinen Segen auf Äckern, Wiesen, Feld und Au. Du gabst uns Sonnenschein und Regen, gabst Licht und Wärme, Wind und Tau. Es blühet und reifet unsre Saat nach deinem wunderbaren Rat....” (1. Strophe eines alten schlesischen Volkslieds)
Zum Erntedankfest haben auch in diesem Jahre unsere Mesnerin, Frau Theresia Dietl, und unser Mesner Werner Mayer auf den Altarstufen einen bunten Gabentisch mit vielen Früchten der Erde bereitet.

2014-10-25 Einkehrtag in Pichlberg (58)

25.10.2014: Der traditionelle Einkehrtag für aktive MitarbeiterInnen der Pfarreien Herz Jesu und St. Johannes in Pichlberg, der Heimatgemeinde von Stadtpfarrer Gerhard Pausch, stand unter dem Motto “Auf der Suche nach dem, was mich im Leben trägt.” Nach einem Morgenlob in der Dorfkapelle diskutierten die Teilnehmer intensiv über die Ängste und Reaktionen der Jünger, als sie mit ihrem Boot auf dem See Genezareth in einen Sturm gerieten und durch Jesus, der auf dem Wasser zu ihnen kam, gerettet wurden (Matthäus 14, 22-33).
Und nach dem Mittagessen im Gasthof Lober in Burkhardtsreuth stellten sich die Teilnehmer noch zum Gruppenfoto auf.

2014-11-11 Heiliger Martin
2014-11-19 Heilige Elisabeth
2014-11-22 Heilige Cäcilie
  
01.11.2014: Der November, im Volksmund oft als “Totenmonat” bezeichnet, beginnt mit dem Fest “Allerheiligen”. Viele große Heilige - wie der hl. Martin von Tours (15.11.), die hl. Elisabeth von Thüringen (19.11.) und die hl. Cäcilia (22.11.), die Patronin der Kirchenmusik, sind in den oberen Kirchenfenstern unserer Pfarrkirche als Vorbilder dargestellt.
Von Papst Franziskus stammen die Worte: “Danken wir dem Herrn für die Heiligen des Alltags”, Bei einer Generalaudienz am 14. Mai 2014 meinte er, es gebe Männer und Frauen, die keinen Namen haben, aber unser Volk und unsere Kirche ehren, weil sie stark sind, ihr Leben voranzubringen, ihre Familie, ihre Arbeit, ihren Glauben. Er nannte sie “Heilige des Alltags”, verborgene Heilige mitten unter uns.
2014-11-08 Festgottesdienst Ehejubilare (98)

08.11.2014: Bei einem Festgottesdienst in der Pfarrkirche St. Johannes dankte Stadtpfarrer Gerhard Pausch den Ehejubilaren des Jahres 2014 für ihre langjährige Treue und erteilte ihnen den Einzelsegen.

Näheres in Wort und Bildern in der Bildergalerie.

2014-11-13 Kindergarten-Martinsfeier (26) 500

13.11.2014: Beim Kreuz auf der Konradshöhe fand die Martinsfeier des Kindergartens statt. Gemeinsam mit Pfarrvikar Andreas Reber erinnerten die Kinder mit Spiel und Gesang an diesen faszinierenden Heiligen, der der Legende nach als Soldat im römischen Heer diente und am Stadttor von Reims auf einen fast unbekleideten Bettler stieß. Martin erbarmte sich des frierenden Mannes, teilte seinen Mantel in zwei Stücke und gab eines davon dem Bettler.

Mehr Bilder gibt es in einer Bildergalerie.

2014-11-15 Gottesdienst - Jugendchor CHORlibris   (02)

15.11.2014: Das Gleichnis Jesu von den anvertrauten Talenten benutzte Stadtpfarrer Gerhard Pausch in einer eindrucksvollen Predigt zu einem Appell an alle Gläubigen, aus ihren individuellen Begabungen und Fähigkeiten das Beste zu machen.
Hier können Sie die gesamte Predigt nachlesen.
Die Eucharistiefeier wurde von der Jugendband CHORlibris musikalisch ansprechend mitgestaltet - als aktuelles Beispiel für die Nutzung von gesanglichen Talenten zur Freude der Mitmenschen.

2014-11-30 Ministranteneinführung (05)

30.11.2014: Im Rahmen des Familiengottesdienstes wurden auch vier neue Ministranten in ihren Dienst eingeführt. Die Eucharistiefeier wurde musikalisch mit neuen geistlichen Liedern bereichert. Auch die künftigen Kommunionkinder waren aktiv in die Gottesdienstgestaltung einbezogen.

...mehr in Wort und Bild.

2014-11-30 Ministranteneinführung (56) - 500

30.11.2014: “Der Altar als Baustelle?” Diese Frage mögen sich viele Gottesdienstbesucher am 1. Adventssonntag beim Eintritt in die Pfarrkirche St. Johannes gestellt haben. Die Antwort gab unsere Gemeinereferentin Doris in ihrer Ansprache, die wir auf der Seite Adventlandschaft 2014 gesondert dokumentieren und an den nächsten Adventsonntagen fortschreiben.
Soviel sei bereits heute verraten: Die mit jedem Sonntag sich verändernde Gestaltung vor dem Altar bezieht sich auf die Texte der Lesungen und des Evangeliums der diesjährigen Adventssonntage. Das Grundthema ist das wachsende Licht. Aus einem kleinen, unscheinbaren Licht soll das große Licht von Weihnachten heranwachsen.

03.12.2014: Unter der Schlagzeile “Pausch lässt los” berichtet “Der Neue Tag” über die Entscheidung unseres Stadtpfarrers Gerhard Pausch, seine 20jährige Amtszeit als Regionaldekan nicht zu verlängern.
An ausreichend Arbeit und Herausforderungen in den Pfarreien Herz Jesu und St. Johannes wird es künftig nicht fehlen. Wir wünschen dazu viel Kraft und Gesundheit und freuen uns auf eine weitere erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Den Artikel im vollem Wortlaut können Sie im Pressespiegel nachlesen.

2014-12-05 Pfarradvent (19) 500

05.12.2014: Über einen Gast freuten sich die Besucher beim Pfarradvent ganz besonders: Der heilige Nikolaus kam trotz Hochsaison ins Pfarrheim St. Johannes und stimmte die Gläubigen mit einfühlsamen Worten auf die Adventszeit ein.
Die Vorstandschaften von Frauenbund und KAB hatten wieder alles bestens vorbereitet und organisiert.

Mehr in Wort und Bild...

2014-12-14 Stammtisch-Verabschiedung Weber (18)

14.12.2014: Ein herzliches “Vergelt´s Gott” sagten Stadtpfarrer Gerhard Pausch, Kirchenpfleger Anton Summer und PGR-Sprecher Alois Schröpf beim Sonntagsstammtisch unserem “Pfarrheimwirt” Hans Weber. Er hat viele Jahre bestens für die Versorgung der Gäste bei Veranstaltungen und beim Sonntagsstammtisch gesorgt. Ruhig und bescheiden stand er meist im Hintergrund oder an der Theke, war stets zur Stelle, wenn er gebraucht wurde oder die Gläser leer waren.
Aus gesundheitlichen Gründen übergibt er Ende des Jahres die Bewirtschaftung an Hermann Stadler, der dankenswerterweise bereit war, die Bewirtschaftung zusammen mit einem aktiven Team zu übernehmen.

2014-12-21 Adventsonntag 4 (06) 500

21.12.2014: Du wirst ein Kind empfangen, einen Sohn wirst du gebären” sagte der Engel Gabriel zu Maria... Und sie fragte: “Wie soll das geschehen.” Die Botschaft des Engels war unfassbar: “Der Heilige Geist wird über dich kommen, und die Kraft des Höchsten wird dich überschatten. Deshalb wird auch das Kind heilig und Sohn Gottes genannt werden.” Maria hinterfragte nicht die Antwort des Engels, sondern sie glaubte!”
Diese Kernaussage des Evangeliums stand auch im Mittelpunkt der Predigt von Pfarrer Andreas Uschold am 4. Adventsonntag. Der frühere Stadtpfarrer von St. Josef lebt seit dem Sommer als Ruhestandspriester in der Pfarrei Herz Jesu und ist auch in St. Johannes als Aushilfspfarrer gerne gesehen.

2014-12-24 Christkindlandacht (27) 500

24.12.2014: Die Krippe und der geschmückte Weihnachtsbaum standen im Blickpunkt der festlichen Gottesdienste am heiligen Abend. Pfarrvikar Andreas Reber begrüßte die Gläubigen mit der weihnachtlichen Frohbotschaft: “Ein Kind ist uns geboren, ein Sohn ist uns geschenkt...”
Bei der Christkindlandacht am Nachmittag setzten die Kindergartenkinder das Weihnachtsgeschehen mit einem Krippenspiel eindrucksvoll in Szene.

Mehr in Wort und Bild

2014-12-27 Patrozinium 250

 

27.12.2014: Der Apostel und Evangelist Johannes, der Patron unserer Pfarrkirche, stand im Mittelpunkt des Gottesdienstes zum Patrozinium.

Stadtpfarrer Gerhard Pausch wies in seiner Predigt u. a. darauf hin, dass Johannes zu den erstberufenen Aposteln gehörte. Nach den Evangelien stand er stets in besonders enger Beziehung zu Jesus. Er stand mit Maria, der Mutter Jesu, unter dem Kreuz und kam zusammen mit Petrus als einer der ersten zum Grab Jesu und wurde so zum Zeugen seiner Auferstehung.

Nach dem Gottesdienst segnete Pfarrer Pausch den Johanneswein und lud die Gläubigen ein: “Trinket auf die Liebe des Johannes.”

 

Tagebuch 2013

Tagebuch 2015

Nach oben

 

[Home] [Tagebuch] [Tagebuch 2010] [Tagebuch 2011] [Tagebuch 2012] [Tagebuch 2013] [Tagebuch 2014] [Tagebuch 2015] [Tagebuch 2016] [Presseschau] [Pfarrbrief] [Gottesdienste] [Pfarrkirche] [Pfarrteam] [Gremien] [Verbände] [Einrichtungen] [Bildergalerien] [Ausflüge] [Kontakt] [Links] [Impressum]