01 A00 Kirche - 140
Tagebuch 2017


6. Januar 2017: “Segen bringen - Segen sein”

2017-01-06 Sternsingeraussendung (27) 500


Unter diesem Motto stand die Sternsingeraktion am Dreikönigstag, bei der trotz eisiger Kälte wieder sieben Sternsingergruppen in der Pfarrei unterwegs waren. Singend und betend zogen sie von Haus, brachten ihre Segenswünsche an den Haustüren an und baten um Spenden für Kinder in Not. Allen Sternsingern und ihren Begleitern sagen wir herzlichen Dank für ihren Einsatz.

2017-01-20 Summer Hans 75 (3) 230

22. Januar 2017: Hans Summer feiert 75. Geburtstag.

Er ist weit herumgekommen in der Welt, ist belesen und kann viel erzählen über Gott und die Welt. Und er ist seit Jahrzehnten ein Aktivposten in der Pfarrei St. Johannes.

Ob als Mitglied im Pfarrgemeinderat oder als Kommunionhelfer - auf den Jubilar ist Verlass. Und so war es eine Ehrensache für Stadtpfarrer Gerhard Pausch, den KAB-Vorsitzenden Hermann Stadler und den Pfarrgemeinderats- sprecher Alois Schröpf, ihm am Vortage seines Festtages herzlich zu gratulieren, zu danken und für die Zukunft bestmögliche Gesundheit und Gottes Segen zu wünschen.


2. Februar 2017: Lichtmess - ein Fest mit langer Tradition

2017-02-05 Lichtmess (03)


Maria Lichtmess war bis zur Liturgiereform des II. Vatikanischen Konzils der Tag, an dem die Tannenbäume aus den Kirchen geräumt und die Krippenfiguren verpackt wurden - das letzte Fest in der Weihnachtszeit.
Viele Traditionen rankten sich um diesen Festtag: So erhielten an diesem Tag die Dienstboten ihren Jahreslohn und es bestand die Möglichkeit, den Arbeitsplatz zu wechseln.
Heute feiern wir an diesem Tag die Darstellung des Herrn im Tempel und es werden die Kerzen für das nächste Jahr gesegnet.


11. Februar 2017: Im Pfarrheim tanzt der Bär

2017-02-11 Minifasching (80) 500


Bunt kostümiert feierten viele Ministranten mit ihren Freunden Fasching. Ausgelassen und fröhlich wurde im Pfarrsaal getanzt, gesungen und gespielt. Gemeindereferentin Doris Schmidt hatte wieder alles bestens vorbereitet und war mit Stadtpfarrer Gerhard Pausch mittendrin im bunten Treiben. Dass es allen gefallen hat, sieht man auf einer...

Bildergalerie


18. Februar 2017: “Tu, wo du bist, was du kannst”

2017-02-18 40 Jahre Frauenbund SJ (94) 500


Ein Zitat des amerikanischen Präsidenten und Friedensnobelpreisträgers Theodore Roosevelt diente Diözesanbeirat Pater Dr. Jakob Seitz als Aufhänger für seinen ermutigenden Festvortrag beim 40-jährigen Jubiläum des Frauenbunds St. Johannes.
Frauenbundsvorsitzende Doris Zeitler schlug in ihrer Rede einen Bogen von den Anfangsjahren bis zur heutigen Zeit, dankte allen Gründungsmitgliedern und ehrte gemeinsam mit Pater Jakob und der Bezirksvorsitzenden Margit Konze die Jubilare.
Vorher hatte er gemeinsam mit Stadtpfarrer Gerhard Pausch den Festgottesdienst in der Pfarrkirche zelebriert, der vom Kirchenchor Herz Jesu mit neuen geistlichen Liedern ansprechend musikalisch umrahmt wurde

...zur Bildergalerie

2017-02-24 Reber 50

24. Februar 2017: Hoch soll er leben....

Unser Pfarrvikar Andreas Reber feierte seinen 50. Geburtstag. Verwandte und Freunde, Bekannte und Nachbarn und viele Aktive aus den Pfarrgemeinden Herz Jesu und St. Johannes - vom Seelsorgeteam bis zu den Ministranten, von der KAB bis zum Frauenbund - gaben sich die Türklinke in die Hand und gratulierten ihrem beliebten Seelsorger.
Auch wir schließen uns den vielen Gratulanten an und wünschen viel Glück und viel Segen, insbesondere bestmögliche Gesundheit:
“Auf ihr Wohl, lieber Pfarrvikar!”


19. März 2017: 3. Fastensonntag - Wasser des Lebens

2017-03-19 Pfarrkirche in der Fastenzeit 500


Das heutige Evangelium berichtete, wie Jesus zum Jakobsbrunnen kommt und dort den Dialog mit einer samaritischen Frau beginnt. Er verspricht lebendiges Wasser, zum Staunen der Frau und zum Staunen der Welt bis heute. Gott selbst gibt sich als Quelle und Ursprung zu erkennen.
Es gibt den Hunger nach Brot und den Durst nach Wasser. Beides braucht der Mensch, um zu leben. Er braucht aber noch mehr: Die Freude, die Liebe, die Hoffnung. Die kostbarsten Dinge kann er nur als Geschenk empfangen.

9. April 2017: Fastenessen im Pfarrheim

2017-04-09 KAB-Fastenessen (21) 500


Traditionell lud die KAB nach dem Gottesdienst am Palmsonntag wieder zum Fastenessen in den Pfarrheimsaal. Viele Gäste folgten der Einladung und ließen sich die Kartoffelsuppe und Penne mit Hackfleischsauce schmecken.
Der Erlös wird in diesem Jahr an den Weißen Ring, einem
Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten, gespendet.

9. April 2017: Vom “Hosianna” zum “Kreuzige ihn”...

2017-04-09 Palmsonntag - Palmenweihe (21) 500


...ist es nur ein kleiner Schritt. Dies wurde vor über 2000 Jahren beim Einzug Jesu in Jerusalem deutlich. Wenige Tage später begann sein Leiden und seine Kreuzigung, aber auch seine erlösende Auferstehung in der Osternacht.
Vor dem Sonntagsgottesdienst wurden auf dem Platz vor dem Pfarrheim die bunt geschmückten Palmbuschen geweiht und in feierlicher Prozession zur Pfarrkirche getragen.

15. April 2017: “Lumen Christi...”

            2017-04-15 Osternachtfeier (20) 500

erschallte der Ruf beim Einzug der festlich geschmückten Osterkerze in die dunkle Pfarrkirche. Zuvor segnete Pfarrvikar Andreas Reber das Osterfeuer, entzündete daran die Osterkerze und zog mit dem liturgischen Dienst feierlich zum Altar. Das Licht der Osterkerze wurde dann an alle Gläubigen verteilt.
Nach der Lichtfeier, dem “Exsultet” und den alttestamentarischen Lesungen ertönten mit dem Gloria wieder alle Glocken und das feierliche Orgelspiel. Nach der Weihe des Taufwassers und einer Tauffeier folgte die Erneuerung des Taufversprechens.

Bilder von der Osternachtfeier
 

 

Tagebuch 2016

Nach oben

 

[Home] [Tagebuch] [Tagebuch 2010] [Tagebuch 2011] [Tagebuch 2012] [Tagebuch 2013] [Tagebuch 2014] [Tagebuch 2015] [Tagebuch 2016] [Tagebuch 2017] [Presseschau] [Pfarrbrief] [Gottesdienste] [Pfarrkirche] [Pfarrteam] [Gremien] [Verbände] [Einrichtungen] [Bildergalerien] [Ausflüge] [Kontakt] [Links] [Impressum]